08.10.2014 - Studien

Japanische Zwickmühle


Lange Zeit galt Japan als wirtschaftlicher Sonderfall, der allenfalls Experten mit einem Faible für das Studium von Finanzblasen interessierte. Spätestens seit der globalen Finanzkrise ist dies anders.

Heutzutage sieht man in Japans Erfahrungen mit der „Blasenökonomie“ der achtziger Jahre und ihren Folgen ein abschreckendes Beispiel für den Umgang mit den Nachwirkungen der Finanzkrise.

Studie zum Download als PDF (Lesezeit ca. 14 min.)

Verwandte Artikel